Die Farbe einer Kuh – Mauringer Ferienspiel am Bauernhof

Auf einen schönen Nachmittag beim Mauringer Ferienspiel freuen sich die Organisatoren Landwirtin Michaela Pfaffeneder, Josef Pfaffeneder, ÖVP Ortsparteiobmann Manuel Scherscher, GR Claudia Marksteiner und GR Markus Brandsteter mit ihren Familien.

Wenn es um die Herkunft wertvoller Lebensmittel und die Vermittlung des Lebens auf einem Bauernhof für Kinder geht, ist Michaela Pfaffeneder und ihre „Schule am Bauernhof“ eine tolle Adresse.

So wie im letzten Jahr öffnet sie auch heuer im Rahmen des Mauringer Ferienspiels die Tore ihres Bauernhofs.

„Es staunte schon so manches Kind, dass es keine violette Kuh in meinem Stall gibt und Milch statt Kakao aus dem Euter kommt“, berichtet Michaela Pfaffeneder schmunzelt. „Wir wollen den Kindern wieder die Natur und vor allem die Arbeit die hinter der Produktion hochwertiger Lebensmittel steckt näherbringen. Denn die Kinder sind unsere zukünftigen Konsumenten und sollen sehen wieviel Arbeit dahintersteckt bevor man in ein Regal im Supermarkt greifen kann und so lassen wir sie auf spielerische Art und Weise unseren Bauernhof entdecken.“

Dabei kann sich das Programm sehen lassen. Kinderschminken, Streichelzoo aber auch Würstel grillen sowie Stallführungen werden durch kleine Wettbewerbe und Verlosungen abgerundet. So werden die Melkchampignons beim Melken am Gummieuter ebenso ermittelt wie die Sportlichkeit bei der Bauernhofolympiade.

„Wir freuen uns auf ein besonderes Highlight für die Kinder. So werde wir das besonders leckere Bauernhofeis der Familie Gebetsberger anbieten. Wir wollen bei Gratiseintritt den Familien einen schönen Sommernachmittag bieten und laden alle aus Nah und Fern ein einen schönen Nachmittag mit uns zu verbringen“, freut sich ÖVP Ortparteiobmann Manuel Scherscher.

Termin: 24. August 2019, 14.00-17.00 Uhr

Adresse: Breitstrum 28, 3300 Amstetten (nach Amstettner Kaserne Richtung Euratsfeld, erste Kreuzung rechts)