Ein Örtchen für den Ortsteil

Hartnäckigkeit zahlt sich aus und das WC beim Bahnhof Hausmening wird wieder öffentlich freuen sich StR Anton Geister, GR Martina Wadl und Vzbgm. Dieter Funke.

Wer als Bahnfahrer ein dringendes Bedürfnis verspürte, hatte an der Bahnhaltestelle Ulmerfeld-Hausmening ein Problem!

Die dortige WC Anlage war seit Jahren versperrt. Auf diesen Missstand wurde daher seit über 10 Jahren seitens der Volkspartei hingewiesen und der Wunsch aus der Bevölkerung für die Errichtung einer öffentlichen WC Anlage in Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth unterstützt.

Nun gibt es für dieses „Bedürfnis“ der Pendlerinnen und Pendler endlich eine Lösung: „Bei einer Radtour entdeckte ich, dass die WC Anlagen bei der Haltestelle in Greinsfurth bereits von der Stadtgemeinde Amstetten betrieben wird, obwohl dort weniger Frequenz als in Hausmening ist. Es war für mich daher naheliegend, dass eine Lösung die im Ortsteil Mauer/Greinsfurth funktioniert, auch für die WC Anlagen im Bereich des Bahnhofes Hausmening möglich sein muss. Offensichtlich hat dieses Argument gewirkt und wir sind nun bei der Umsetzung der Neueröffnung der WC Anlagen in der Zielgeraden.“ freut sich ÖVP Stadtrat Anton Geister.