Getränke für Hitzepause

Foto: Erfreut über die von Markus Brandstetter, Dieter Funke und Andreas Gruber mitgebrachten Getränke für die Hitzepausen zeigten sich Ferdinand Humpl vom Bezirkspolizeikommando Amstetten und die Mitarbeiter der Polizeiinspektion Amstetten Jasmin Aigner, Bernhard Minihold, Leonhard Zarl und Mario Schuller.

VP dankt den Blaulichtorganisationen

Die tropischen Temperaturen sind zurzeit für alle eine Herausforderung. Besonders betroffen davon sind all jene, die ihrem Brotberuf nachgehen müssen und nicht in einem klimatisierten Umfeld arbeiten. Dies trifft natürlich auch die Blaulichtorganisationen. Diese verrichten Tag für Tag bei jeder Wetterlage ihren Dienst und müssen z.B. bei Unfällen in brütender Hitze ihren Dienst verrichten.
 
Darum überbrachte ÖAAB Obmann GR Markus Brandstetter gemeinsam mit einer ÖVP Abordnung im Rahmen der alljährlichen „Amstettner Hitzeaktion“ des ÖAAB Getränke an die Polizeiinspektion und das Rote Kreuz Amstetten. „Wir wollen damit Danke sagen, dass auch bei größter Hitze die Menschen die Hilfe erhalten, die sie benötigen. Gleichzeitig war es eine gute Möglichkeit, sich über aktuelle Probleme und Wünsche zu unterhalten“, berichtet Brandstetter.