Öffentliches WC auch für Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth

Bild: StR Anton Geister und GR Martina Wadl fordern mehr eine Öffnung der WC-Anlagen beim Bahnhof Hausmening

VP-Kritik, dass es dafür erst 2022 finanzielle Mittel gibt.

In vielen Gesprächen wurde von Bürgern der Wunsch nach einer öffentliche WC-Anlage im Ortsteil Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth an die Volkspartei herangetragen. Nachdem in Amstetten die Sanierung der bestehenden drei WC-Anlagen im Zeitraum 2016 bis 2018 in Angriff genommen wurde, sind für den Ortsteil Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth erst ab 2022 Mittel dafür vorgesehen.

„Es ist absolut unverständlich, dass Investitionen für die Ortsteile immer auf die lange Bank geschoben werden.“ ist StR Anton Geister über diese Vorgangsweise empört. „Eine Lösung, die sich kurzfristig umsetzen lassen würde, ist eine Anmietung der WC-Anlage beim Bahnhof Hausmening. Diese ist vollkommen in Ordnung und kann nachgeringfügigen Adaptierungen sofort in Betrieb genommen werden.“ fordert StR Anton Geister eine rasche Entscheidung durch die Stadtregierung.