ÖVP macht auf Gefahrenstellen Aufmerksam

Nachdem in der Negrellistraße beim Standort Kinderspielplatz die Müllsammelstelle verkleinert wurde fehlen im Zaun rund zehn Meter Einfriedung.

Es besteht die Gefahr, dass Kinder unvermittelt auf die Straße laufen könnten. Insgesamt wird in der Negrellistraße häufig die vorgeschriebene Dreißiger Zone überschritten.  

GR Michael Hofer: „Wir konnten auf die Gefahr dieser Lücke im Zaun hinweisen und es erfolgt nun eine Bepflanzung mit Hecken, damit die Kinder wieder gefahrlos spielen können. Dieser naturnahe Spielplatz wurde im Jahr 2017 auf meine Initiative hin errichtet und es ist mir ein besonderes Anliegen, dass hier alles in Ordnung ist. Ich bedanke mich dabei auch beim Sportamt für das rasche und unbürokratische Behandeln  der Problematik.“

GR Riki Sonnleitner: „Wir haben nun auch ein Hinweistransparent angebracht, damit allen AutofahrerInnen bewusst wird, dass sie auf Kinder achten müssen. Es gibt ja eine 30kmh Beschränkung die aber immer wieder deutlich überschritten wird, darum müssen wir verschiedenste Maßnahmen zum Schutz der Kinder ergreifen. Es wäre sehr wichtig, dass im Bereich des Spielplatzes, auf dem mit einer Bodenmarkierung gekennzeichneten Gehweg, keine Autos parken, denn dann hat der  Autofahrer eine bessere Einsicht, wenn Kinder die Straße queren!“