Partnerschaft für Kindersicherheit

Foto: Die Gemeinderäte der Volkspartei Amstetten Markus Brandstetter und Reinhard Aigner möchten in Partnerschaft mit den Amstettner Eltern neue Ansätze für mehr Sicherheit von Kindern im Amstettner Straßenverkehr finden.

VP Amstetten verlost Kinderfahrradhelme und sucht mit Hilfe der Bevölkerung unter dem Titel „Kinder.Verkehr.Sicher“ die Gefahrenstellen für die kleinsten Verkehrsteilnehmer

Der Frühling bedeutet auch den Start in die Radsaison. Begeisterte Radfahrer findet man auch unter den Kindern, die eines besonderen Schutzes im Straßenverkehr bedürfen. Seit Juni 2011 gibt es daher die Fahrradhelmpflicht für Kinder. Um auf die Überprüfung dieses wichtigen Schutzes hinzuweisen, startet auch heuer wieder die Volkspartei Amstetten eine Verlosung von 5 Kinderfahrradhelmen des Landes NÖ im Gemeindegebiet von Amstetten.

GR Markus Brandstetter und GR Reinhard Aigner, die diese Initiative koordinieren, haben jedoch ein weiteres Ziel. Sie möchten mit Hilfe der Bevölkerung unter dem Titel „Kinder.Verkehr.Sicher“ die Gefahrenstellen für die kleinsten Verkehrsteilnehmer finden. Wichtig dabei ist es für die Volkspartei Amstetten, dass Kinder baldmöglichst einen positiven Bezug zum Nahverkehrsmittel Fahrrad bekommen. Daher sollen im Rahmen der Evaluierung des Amstettener Verkehrskonzeptes möglichst viele Ideen von Bürgerinnen und Bürgern einfließen und zur Sicherheit der Kinder im Verkehr beitragen. 

„Für uns als Väter ist es besonders wichtig, dass sich unsere Kinder soweit als möglich sicher im öffentlichen Verkehr bewegen können. Daher haben wir einige Projekte in Planung und suchen gezielt die Partnerschaft mit den Eltern Amstettens. Wir werden daher in Kürze zu Elternstammtischen einladen um Probleme und Lösungen zu diskutieren. Denn es geht uns um die Sicherheit der nächsten Generation – unsere Kinder“, betonen Aigner und Brandstetter.

Alle Interessierten am Gewinnspiel können sich bis 1. Mai 2016 unter markbrand@gmx.at  melden und anschließend zieht ein Glücksengerl die 5 Gewinner. Diese erhalten dann einen passenden Helm von den Mandatarinnen und Mandataren der Volkspartei Amstetten.